Veränderung ist am Anfang schwer, in der Mitte chaotisch und am Ende wunderschön

Wir alle kennen Konflikte, Stress und Krisen in unserem Leben. In der Regel haben wir gute Methoden entwickelt damit umzugehen. Nehmen sie allerdings überhand entsteht oft ein Gefühl der Erschöpfung. Lebensenergie und Lebensfreude gehen verloren - wir befinden uns in einer Lebenskrise. Die Frage nach dem Sinn des eigenen  Lebens taucht plötzlich auf. Das was wir lange Zeit für gut empfunden haben, passt nicht mehr.

In der gestalttherapeutischen Einzel - und Paarberatung begleiten wie Sie wertschätzend und auf Augenhöhe. Gemeinsam suchen wir nach individuellen Wegen und Lösungen.

Wachstum - Dialog - Gegenwart - Erleben

Was ist Gestalttherapie?

Der Begriff GESTALT kommt aus der Gestaltpsychologie.

Wir Menschen schaffen automatisch Formen und Gestalten, um unsere Sinneseindrücke verarbeiten zu können. Wir strukturieren was wir sehen und führen es sinnhaft zusammen. So erschaffen wir uns die Welt.

Auch Situationen können zu Gestalten werden. Bleiben sie offen, so beschäftigen sie uns im Hintergrund und ziehen uns Energie im Hier und Jetzt ab. Werden sie "rund", dann verschmelzen die Gestalten mit unserem Hintergrund und werden uns als Erfahrung im Verlauf unseres Lebens stärken.

Gestalttherapie ist ein effektives psychotherapeutisches Verfahren der humanistischen Psychologie. Sie sieht den Menschen als eine geistig-seelisch-körperliche Einheit und geht von einem lebenslangen Wachstumsprozess aus.

Gestalttherapie arbeitet mit dem "WIE" wir im Hier und Jetzt leben. Sie ist ein dialogisches Verfahren und legt Wert auf einen wertschätzenden Kontakt zwischen Therapeutin und KlientIn.

Gestalttherapie liefert keine Patentlösungen, sondern verläuft prozessorientiert und geht davon aus, dass jeder Mensch seine individuellen kreativen Lösungen bereits in sich trägt.

Das Paradox der Veränderung  "Werde, wer du bist" bildet dabei eine entscheidende Grundlage. Bewusst die eigenen Bedürfnisse, Fähigkeiten und auch Schwächen wahrzunehmen und letztendlich anzunehmen, führt zu innerem Wachstum.

 

Durch Persektivwechsel und Ausprobieren neuer Handlungsweisen werden neue Erfahrungen gemacht, die dann integriert werden.

Ziel der Gestalttherapie ist

 

  • die Wiederbelebung der Selbstheilungskräfte,
  • die Förderung des Selbstvertrauens und der Selbstakzeptanz,
  • das bewusste Erleben der Selbstwirksamkeit und
  • letztendlich die Förderung der Lebensfreude.

Hier finden Sie uns

Praxis für Supervision und Gestalttherapie
Im Vogelsang 24
55578 Wallertheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 171 1664392

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praxis für Supervision und Gestalttherapie Trudel Grundke

Anrufen

E-Mail

Anfahrt